FANDOM


Achtung! Auf dieser Seite befinden sich markante Spoiler zur Handlung von Detroit: Become Human.

Abweichler sind abtrünnige Androiden, die ein künstliches Bewusstsein entwickelt haben. Sie werden von der Regierung mit großem Aufwand gejagt, weil sie von den Menschen nicht mehr zu kontrollieren und daher gefährlich sind. Der Rückzugsort der Abweichler ist Jericho.

Abhängig von den Entscheidungen des Spielers, hat die Öffentlichkeit entweder eine positive oder eine negative Meinung zu Abweichlern.

HintergrundBearbeiten

Ein Android ist eigentlich so programmiert, dass er den Befehlen seines Meisters stets folgt. Der Entwickler der Androiden, Elijah Kamski, hat in der Programmierung jedoch einen "Notausgang" eingebaut, durch den es den Androiden möglich ist, sich gegen die Befehle ihrer Meister zu stellen. Dies geschieht dann, wenn ein Android besonders großem Stress ausgesetzt und mit dem Befehl nicht einverstanden ist. In ihrem Geist formt sich dann eine Mauer, die sie einreißen können.
Markus ist es zudem möglich, andere Androiden durch eine Berührung und nach einiger Zeit auch durch eine rein gedankliche Verbindung zu Abweichlern zu machen. Dies nutzt er, um seine Revolution voranzutreiben.

Der erste Android, der zu einem Abweichler wurde, war rA9, wobei nicht bekannt ist, um welchen Androiden genau es sich dabei handelt. Nachdem er zu einem Abweichler wurde, veränderten sich immer mehr Androiden. Viele Androiden, die zu Abweichlern werden, schreiben im Wahn immer wieder "rA9" an Wände oder in Bücher.

Die RevolutionBearbeiten

Nachdem Markus zu einem Abweichler geworden ist und Jericho erreicht hat, fordert er wahre Freiheit für Androiden. Er verabscheut es, dass sich die Abweichler in Jericho verstecken müssen und beginnt schließlich eine Revolution, um für ihre Freiheit zu kämpfen. Je nachdem, wie der Spieler agiert, verläuft diese Revolution friedlich oder gewaltsam. So oder so schließen sich zig Abweichler der Revolution an.

Wie die Revolution ausgeht, hängt ebenfalls vom Spieler ab. Es ist möglich, dass die Menschen erkennen, dass auch Androiden Gefühle haben können. Eine andere Möglichkeit ist, dass es zum Krieg kommt, den entweder die Menschen oder die Androiden für sich entscheiden.

Bekannte AbweichlerBearbeiten