FANDOM


Detective Ben Collins ist ein Mensch in Detroit: Become Human. Er ist beim Detroit City Police Department angestellt und wird an mehreren Tatorten gesehen und teilt Hank Anderson Informationen weiter.

Hintergrund Bearbeiten

Ben Collins ist am 12. September 1989 geboren. Er ist ein erfahrener Polizist, der sich einige Jahre nach Hank Anderson der Polizei anschloss. Mittlerweile wird er sehr geschätzt und respektiert. Ben ist ein vorbildlicher Offizier: ernst, hilfsbereit, erfahren und vor allem von seinen Kollegen geschätzt. Ohne großen Ehrgeiz wartet er mit Professionalität und guter Laune auf den Ruhestand.

Beteiligung Bearbeiten

Partner Bearbeiten

Bei ihren ersten gemeinsamen Fall begeben sich Hank Anderson und Connor zu Carlos Ortiz' Haus um den Mord an Carlos Ortiz aufzuklären. Ben grüßt Hank und teilt ihm mit was sie bisher wissen. Nach dem Gespräch wird er die Beweise untersuchen. Wenn Connor den HK400-Androiden findet, ruft Hank Ben und Chris Miller dazu.

Auf Hank warten... Bearbeiten

Ben arbeitet im Polizeihauptquartier. Wenn Connor mit Carlos Ortiz' Androiden spricht, und der Android daraufhin Selbstmord begeht kommt Ben mit Chris in dessen Zelle. Er ist von dem Selbstmord des Androiden geschockt und weißt an aufzuräumen.

Auf der Flucht Bearbeiten

Hat Kara im Verlassenen Haus oder im Auto geschlafen, spricht Ben mit Hank in der Nähe des 24-Ladens. Er sagt das die Polizei das Gebiet abgesichert hat. Er teilt auch seine Meinung gegenüber Connor.

Eden Club Bearbeiten

Ben befragt den Manager Floyd Mills. Als Hank ankommt, begrüßt er ihn und teilt ihm mit wo der Tatort ist. Ebenso sagt er das Gavin Reed bereits da ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.