FANDOM


Connors Software-Instabilität gibt an, wie sehr Connor im Einklang mit seiner ursprünglichen Programmierung ist. Wenn seine Softwar-Instabilität mit Freundschaft hoch klein oder Freundschaft hoch groß nach oben geht, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit, dass der Android zum Abweichler wird. Geht sie hingegen mit Freundschaft runter klein oder Freundschaft runter groß herunter, senkt dies die Probabilität dafür, dass Connor ein Abweichler werden kann. Nach der ausschlaggebenden Aktion oder Gesprächsoption wird die Statusaktualisierung oben rechts im Bildschirm angezeigt.

Emotionale Entscheidungen und Gesprächsoptionen oder solche, die scheinbar nichts mit Connors Mission zu tun haben, erhöhen die Software-Instabilität. Gibt sich Connor hingegen kalt, logisch oder auf seine Aufgabe fixiert, geht sie herunter.

Connor wird Abweichler SW-I

Durch das Sterben wird die Software-Instabilität verringert, unabhängig davon, ob Connor wegen einer Aufgabe stirbt oder eine humane Entscheidung trifft, einschließlich der Rettung von Hank vor dem Erschießen. Obwohl dies nicht explizit erklärt wurde, kann das Ableben die Software-Instabilität aufgrund des Speicherverlusts verringern, der durch die Übertragung in einen neuen Körper und das "Neustarten" des Codes verursacht wird, sobald ein neues Connor-Modell gesendet wird.

Software-Instabilitäts-Auswirkungen Bearbeiten

Große Zunahme Freundschaft hoch groß Bearbeiten

Kleine Zunahme Freundschaft hoch klein Bearbeiten

  • Die Geisel - Rettet den Fisch, der vor dem zerschossenen Aquarium liegt.
  • Die Geisel - Alle Enden, bei denen Connor überlebt:
    • Die Zeit läuft ab; Connor erreicht Daniel nicht rechtzeitig.
    • Einer der Scharfschützen tötet Daniel.
    • Connor erschießt Daniel.
  • Das Verhör - Connor prüft den Speicher von Carlos Ortiz' Android.
  • Das Verhör - Carlos Ortiz' Android wurde in seine Zelle zurückgeschickt.
  • Auf Hank warten... - Wählt im Gespräch mit Carlos Ortiz' Androiden "Mitfühlend".
  • Auf der Flucht - Connor hört auf Hank wenn dieser ihm befiehlt, Karas Verfolgung vor der Autobahn abzubrechen.
  • Die Brücke - Wählt die "Wahrheit", wenn Hank wissen will, warum Connor die Tracis nicht erschossen hat.
  • Die Brücke - Wählt "Ja", wenn Hank Connor fragt, ob dieser Angst davor hat, zu sterben.
  • Staatsfeind - Connor zeigt sich beunruhigt, wenn Amanda ihm im Zen-Garten sagt, er würde verloren wirken.
  • Staatsfeind - Wenn Amanda in Erwägung zieht, Connor zu ersetzen, widerspricht er ihr.
  • Treffen mit Kamski - Wenn Kamski Connor fragt, was er will, zeigt sich Connor beunruhigt.
  • Letzte Chance, Connor - Wenn Amanda Connor fragt, warum er sich bei dem Treffen mit Kamski geweigert hat, die Chloe zu erschießen, reagiert Connor emotional.
  • Letzte Chance, Connor - Sprecht Amanda auf die "Connor Serie" an, also darauf, ob Connor einzigartig ist.
  • Letzte Chance, Connor - Wählt bei Amanda die Gesprächsoption "Geheimnis".
  • Letzte Chance, Connor - Wählt "Beunruhigt", wen Hank Connor sagt, dass dieser Empathie gezeigt hätte, als er sich weigerte, die Chloe zu töten.
  • Letzte Chance, Connor - Wählt im Gespräch mit Hank "Aufrichtig", "Freunde" oder "Hanks Geheimnis".
  • Scheideweg - Markus kann Einfluss nehmen, indem er die Optionen: "Argumentieren", "Überzeugen", "Zweifel sähen" und "In Frage stellen" wählt.

Kleine Abnahme Freundschaft runter klein Bearbeiten

Große Abnahme Freundschaft runter groß Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Wissenswertes Bearbeiten

  • Connor kann alle Abweichler und Chloe töten und kann dennoch selbst zum Abweichler werden, aber nur, wenn Sie seine Instabilität bei jeder anderen Gelegenheit erhöht wurde.
  • Je geringer Connors Software-Instabilität ist, desto schlechter ist seine Beziehung zu Hank Anderson. Sein Verhältnis mit Amanda hingegen bleibt positiv, wenn Connor eine Maschine bleibt. Siehe hierzu auch: Beziehungslevel.
  • Die Software-Instabilitätsbox, die während des Spiels angezeigt wird, befindet sich in der rechten oberen Ecke des Bildschirms und wird von einer Reihe zufälliger Buchstaben begleitet, die ein- und ausgeblendet werden. Mit zunehmender Software-Instabilität werden diese Buchstaben weniger zufällig und fangen an, die Wörter "rA9" und "Deviant" (Abweichler)" zu zeigen.
  • Connors potentielle Verhaltensänderung zeigt sich in der englischen Sprachausgabe des Spiels wesentlich stärker als in der deutschen: Zu Beginn von Detroit: Become Human spricht Connor über andere Androiden mit "it". Wenn seine Software-Instabilität hoch genug ist, spricht er über seinesgleichen mit "she" oder "he".
  • Markus ist der einzige, der Connors Software-Instabilität selbst beeinflussen kann.