FANDOM


Hank Andersons Haus ist ein Schauplatz in Detroit: Become Human und der aktuelle Wohnsitz von Hank Anderson und seinem Hund Sumo.

Das freistehende Einfamilienhaus befindet sich mutmaßlich in der 115 Michigan Drive in Detroit, in einem kleinen Vorort. Ob dies auch wirklich die Adresse ist, ist unklar. Falls ja, muss Hanks Sohn früher auch dort gelebt haben, denn diese Adresse ist bei Connors Scan von Coles Foto angegeben.

Anhand des Zustands des Hauses lässt sich eindrucksvoll das Leben von Hank Anderson ablesen: In sämtlichen Räumen herrscht das pure Chaos, saubergemacht wird auch nicht allzu häufig, an manchen Wänden sind deutliche Schimmelspuren zu sehen. Dazwischen: Persönliche Dinge und vermutlich auch solche von emotionalem Wert, wie das Foto von Hanks Sohn oder Hanks Schallplatten. Inmitten von Fast Foodresten, leeren Flaschen und Müll, mitten auf dem Küchentisch, befindet sich das besagte Bild. Sumos Futtersack liegt zur Selbstbedienung aufgerissen auf dem Boden in der Küche.

Ob sich die Pflege des Hauses während eines positiven Spielverlaufs, also wenn Connor und Hank zu Freunden werden, genauso wie Hanks Einstellung zu Androiden ändert, ist unbekannt.

Das Wohnobjekt kann während der Kapitel "Russisches Roulette" und unter Umständen in "Nacht der Seele" mit Connor betreten werden.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.