FANDOM


„Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber es ist etwas in mir, das weiß: Ich bin mehr, als sie behaupten. Ich lebe, und das lass ich mir nicht wieder wegnehmen...“


Markus ist einer der Protagonisten von Detroit: Become Human. Er ist ein Abweichler, der sich von seiner Programmierung befreit hat und seinem eigenen Willen folgt. Und dieser Wille lautet: Eine Rebellion der Androidenbevölkerung von Detroit anzuführen. Ob durch friedlichen oder gewaltsamen Protest, wird sich im Spiel und anhand der Aktionen des Spielers zeigen.

FähigkeitenBearbeiten

Markus kann andere Androiden durch Berührung "aufwecken", d.h. sie von ihrem Programm lösen und ihnen die Möglichkeit geben, selbst zu denken, also ein künstliches Bewusstsein zu entwickeln.

BiografieBearbeiten

[...] Markus ist ein Geschenk von Elijah Kamski an seinen guten Freund Carl Manfred.