FANDOM


Scheideweg ist ein Kapitel in Detroit: Become Human, in dem Connor, Markus und Kara vorkommen können.

Dies ist die Ablaufdiagramm-Komplettlösung für dieses Kapitel mit einer Abschlussrate von 100% und allen Kontrollpunkten. Eine Beschreibung in Textform befindet sich unten.

Handlung Bearbeiten

Die Connor-Parts passieren nur wenn Connor Jericho gefunden hat.

Kara, Alice und Luther (wenn er lebt) werden von Rose zu einem Parkplatz in Ferndale gebracht. Dort sagt sie das sie Pässe für die Überquerung der kanadischen Grenze von Markus (bzw. North) auf der Jericho bekommen würden. Sie sagt das ihre Verwandten in Ontario ihnen helfen können abzutauchen, bis sich die Situation beruhigt hat.

Zeitgleich folgt Connor der Graffiti-Schnitzeljagd zu Jericho.

Nach dem Connor-Part springt man zurück zu Kara, die zum beleuchteten Eingang zu Jericho geht. Im Inneren des Schiffes sucht Kara einen ruhigen Platz für Alice, bevor sie Markus bzw. North sucht.

In der Zwischenzeit kommt Connor in der Jericho an, wo er beim hinaufgehen einer Treppe von Lucy am Arm festgehalten wird. Sie sagt ihm das er etwas sucht, selbst jedoch nicht weiß was.

Zurück bei Kara geht sie zum Jericho-Anführer der Karas Bitte für Pässe für die Grenze zustimmt. Jedoch meint der Jericho-Anführer das es für Kara das beste wäre vorerst bei Jericho zu bleiben bis sich die angespannte Lage gegen Androiden sich beruhigt.

Kara geht mit den Nachrichten zurück zu Alice, bis sie in der Nähe von Alice eine YK500 die Alice täuschend ähnlich sieht. Kara erinnert sich dadurch daran wie sie Todds Haus beim Aufräumen eine Broschüre für eine YK500 ansah. Dadurch wird klar das Alice kein Mensch ist, sie ist in Wahrheit ein Android. Kara geht zu Alice die fragt was los ist. Abhängig wie die Beziehung zwischen ihnen ist, läuft Alice weg oder bleibt.

Die Handlung springt zu Markus der gerade eine Besprechung mit den anderen Anführern von Jericho hat. Ist Markus bei Jericho und seinen Anhängern nicht beliebt wird er im Zuge der Besprechung von der Position des Anführers zurücktreten und North übernimmt das Ruder. Anderenfalls schwören die anderen das sie Markus egal was passiert folgen werden. Ist Markus als Anführer bestätigt worden, zeigt North ihm einen Zünder für eine schmutzige Bombe, die in neues Mitglied versteck hat. Markus kann den Zünder annehmen oder ablehnen.

Hat Connor Jericho nicht gefunden, verlassen Kara, Alice und eventuell Luther die Jericho um den Bus zur Grenze zu erwischen.

Hat Connor Jericho nicht gefunden, endet die Handlung bereits hier.

Nach dem Gespräch springt man zu Connor der nahe des Anführers von Jericho ist. Er nimmt kurz Kontakt mit Amanda auf, sie befiehlt das Markus bzw. North leben ergriffen werden muss. Es kommt zur Konfrontation zwischen Markus/North und Connor. Ist Connors Software-Instabilität hoch genug kann er sich von seinem Befehlen befreien und zum Abweichler werden. Ansonsten kommt es zum Kampf zwischen North/Markus und Connor.

Nach der Konfrontation zwischen Markus/North und Connor wird Richard Perkins einen Angriff auf die Jericho befehlen.

Karas Flucht Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Kara bemerkt die ankommenden Soldaten und flieht mit Alice und eventuell Luther vor den Angreifern. Auf der Flucht vor den Soldaten wird Luther getroffen. Kara kann gegen seinen Willen ihn retten oder in zurücklassen. Schließlich findet Kara einen Ausgang aus der Jericho, jedoch werden sie von Soldaten angegriffen. Stellen sich Kara & Alice Tot und bleiben ruhig, gehen die Soldaten im Glauben sie seien Tod. Wurde Luther gerettet und wählt Kara einen andere Option opfert sich Luther für die beiden. Alternativ kann sich Kara auch den Soldaten ergeben.

Connor ist eine Maschine Bearbeiten

Ist Connor eine Maschine geblieben, verfolgt er Markus/North durch das Schiff. Unterwegs trifft er einen Soldaten, der wenn Connor nicht lügt oder Perkins erwähnt Connor töten wird. Greift Connor stattdessen den Soldaten an, kann er den Soldaten töten oder selbst getötet werden. Flieht dagegen Connor, wird er von den Soldaten erschossen.

Wird Connor nicht getötet, kann er Markus/ North schließlich einholen. Ist North Anführerin, kommt Connor an einem sterbenden Josh vorbei, kann aber nicht verhindern das North entkommt. Connor selbst wird sogleich von einem Soldaten ohne zu fragen erschossen.

Ist dagegen Markus Anführer, kommt es zum Kampf. Gewinnt Connor ihn stirbt Markus, gewinnt Markus stirbt Connor. Gewinnt Connor, hat die Army inzwischen große Teile der Jericho eingenommen und viele Androiden festgesetzt.

Markus führt an/ North führt an und Connor ist Abweichler Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Ist Markus nach wie vor Anführer wird er sich freiwillig melden die Bomben im Frachtraum zu zünden. Ist Connor ein Abweichler und North Anführerin meldet sich stattdessen Connor für diese Aufgabe.

Auf dem Weg zum Maschinenraum trifft Markus/Connor auf Josh der von einem Soldaten bedrängt wird. Rettet Markus/Connor ihn überlebt er, ansonsten findet er den Tod,

Schließlich kommt Markus/Connor im Maschinenraum an. Kümmert sich Markus/Connor um die Bomben greifen mehrere Soldaten an, die besiegt werden können, oder das Todesurteil für Connor/Markus sind. Ist Markus Anführer, und Conner eine Maschine geblieben, kommt es zwischen ihnen zum Kampf, den nur einer von beiden gewinnen kann.

Gelingt es Markus/Connor die Bomben zu aktivieren, fliehen sie mit den anderen. Auf der Flucht wird North getroffen. Markus/Connor kann sie zurücklassen oder retten. In jedem Fall springt die Führungsriege von Bord der Jericho, knapp bevor Perkins sie einholt. Er befiehlt die Evakuierung da die Jericho sinkt. (…)

Ablauf Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Enden Bearbeiten

Connor hat Jericho nicht gefunden Bearbeiten

  1. Kara, Alice und Luther (wenn er lebt) bekommen ihre Pässe für die Grenze
  2. Markus bleibt Anführer von Jericho
  3. North wird neue Anführerin von Jericho

Connor hat Jericho gefunden Bearbeiten

  • Kara & Alice werden von den Soldaten gefangenen genommen
  • Kara & Alice gelingt es von der Jericho zu entkommen
  • Connor wurde zum Abweichler
  • Connor blieb eine Maschine
  • Die Jericho wird zerstört.

Kapitelübergreifende Auswirkungen Bearbeiten

  • Wurden Kara & Alice gefangen genommen werden sie in das Rückruf-Zentrum 5 gebracht
  • Wird die Jericho nicht angegriffen oder gelingt es Kara & Alice von der Jericho zu entkommen, versuchen sie die kanadischen Grenze zu überqueren.
  • Bleibt Connor eine Maschine wird sein letzter Befehl sein den Aufstand von Jericho endgültig zu beenden.
  • Wird Connor ein Abweichler kann er später vom Anführer von Jericho getötet oder in ihre Reihen aufgenommen werden.
  • Werden Josh, North oder Luther nicht geholfen, sterben sie wodurch sie in den zukünftigen Kapiteln nicht auftauchen.
  • Greifen die Soldaten die Jericho an, fliehen die Überblenden des Massakers in die Verlassene Kirche.

Beziehungsauswirkungen Bearbeiten

Amanda Bearbeiten

[...]

  • Connor wird zum Abweichler Freundschaft runter groß auf den niedrigsten Wert

Alice Bearbeiten

[...]

Luther Bearbeiten

[...]

Jericho Bearbeiten

[...]

North Bearbeiten

[...]

Josh Bearbeiten

[...]

Simon Bearbeiten

[...]

Software-Instabilität Bearbeiten

[...]

Hinweise Bearbeiten

[...]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.